Under 2020
Under 2020
Under 2020
Under 2020
Under 2020
Sport
Sport
Sport
Sport
Sport

Über uns

Unsere Firmengeschichte:

Ein Rückblick auf die Firmengeschichte von Rappl Sport und Rappl Mode erlaubt Einblicke in unsere Vergangenheit.


Der Firmengründer Erwin Rappl sen. wurde 1930 in Hall bei Admont geboren.

1944 beginnt Erwin Rappl die Lehre zum Verkäufer im Sporthaus Derkogner in Schladming.

Dort machte er auch seinen Weg nach oben vom Verkäufer bis schließlich zum Geschäftsleiter. Die Chance, ein eigenes Unternehmen zu führen sah er in der damals wirtschaftlich aufstrebenden Stadt Radstadt. Rückblickend hat sich seine Entscheidung als richtig erwiesen.

Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen 14 Angestellte und bildet Lehrlinge aus. Ein großer Teil des Erfolges gebührt selbstverständlich der Belegschaft, die seit jeher um die Zufriedenheit aller Kunden bemüht ist. Dieser Einsatz wird durch die wachsende Zahl an Stammkunden belohnt.

Inzwischen hat auch in diesem Betrieb die Wachablöse an die nachfolgende Generation - Erwin Rappl jun. - stattgefunden.


Durch Innovationen, Aktivitäten und neuen Ideen wird dem heute verlangten Standard am immer
enger werdenden Markt Rechnung getragen.

Review:

  • 1959 Miete eines kleinen Geschäftsraumes von 30 m² im ehemaligen Kohlbrathaus

    am Hauptplatz 20 (jetzige Sparkasse).

  • 1962 Übersiedlung in die Räumlichkeit des freigewordenen Postamtes im Hotel Post.

    Das Warensortiment umfasst Herren-, Damen- und Kindermoden auf 120 m².

    Gleichzeitig wird das Gemischtwarengeschäft Schnöll in der Schernbergstraße 13 angemietet.

  • 1970 Das Grabnerhaus in der Karl-Berg-Gasse 12, ehem. Hutererhaus wird gekauft.

  • 1971 Neubau des Grabnerhauses.

  • 1973 Übersiedlung mit Eisenwaren, Geschirr und Farben in das neuerbaute Grabnerhaus.

    Das Haus Schnöll in der Schernbergstraße wird angekauft. Daraus entsteht ein Neubau,

    welcher mit dem Haus in der Karl-Berg-Gasse verbunden wird.

  • 1974 Eröffnung des Modegeschäfts mit Damen-, Herren- und Kindermoden.

  • 1983 Das ehemalige sogenannte Leiterhaus (Schernbergstraße 8) wird erworben und

    umgebaut. Im Nov. 1983 findet die Übersiedlung vom Standort im Hotel Post in das

    neue Sportgeschäft mit einer Verkaufsfläche von 400 m² statt.

  • 1988 Das Haus in der Karl-Berg-Gasse wird mit dem Modegeschäft vereint, woraus

    das jetzige Geschäft mit einer Verkaufsläche von 800 m² entsteht.

  • 1999 Das 40-jährige Firmenjubiläum.

  • 2001 Übersiedelung des Sportgeschäfts an unseren neuen Standort Forstauerstrasse 2a,

    mit ca. 700 m² Verkaufsfläche.

  • 2019 Das 50-jährige Firmenjubiläum.